Filmografie

geboren 1952 in Wien, Filmregisseur, Autor und Produzent

Ulrich Seidl begann seine Karriere mit preisgekrönten Dokumentarfilmen wie „Good News“ (1990), „Tierische Liebe“ (1995) oder „Models“ (1998). Mit seinem Spielfilm-Debüt „Hundstage” gewann er 2001 den Großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen von Venedig. Nach „Import Export” (2007), dem ersten Film, den Seidl mit der eigenen Produktionsfirma hergestellt hat, entstand seine erfolgreiche, preisgekrönte „PARADIES Trilogie“ (2012), deren Filme in den Wettbewerben von Cannes, Venedig und Berlin ihre Uraufführung feierten. Es folgte „Im Keller“ (2014), ein Essayfilm.

2014 Im Keller | 2012 PARADIES: Hoffnung | 2012 PARADIES: Glaube | 2012 PARADIES: Liebe | 2007 Import Export | 2006 Brüder, lasst uns lustig sein (Kurzfilm) | 2004 Vater unser (Theaterstück Aufzeichnung, Volksbühne Berlin) | 2003 Jesus, du weißt | 2001 Zur Lage | 2001 Hundstage | 1998 Models | 1998 Spass ohne Grenzen (TV) | 1997 Der Busenfreund (TV) | 1996 Bilder einer Ausstellung (TV) | 1995 Tierische Liebe | 1994 Die letzten Männer (TV) | 1992 Mit Verlust ist zu rechnen | 1990 Good News - Von Kolporteuren, toten Hunden und anderen Wienern | 1984 Look 84 (Fragment) | 1982 Der Ball (Kurzfilm) | 1980 Einsvierzig (Kurzfilm)