Festivals

Venedig, Cannes (Semaine de la critique), Toronto, Sundance, New York (New films(new directors), Sarajewo, London, Paris, Hof, Diagonale, Rotterdam, Belgrad, Mexico City, Moskau

Preise
Grosser Preis der Jury in Venedig 2001 (Silberner Löwe),
Bester Film und beste Regie (Bratislawa)
Preis für den besten Film (Gijon) sowie Spezialpreis für Maria Hofstätter (Gijon)
Entdeckung des Jahres (FIPRESCI);
mit 102.000 Besuchern der erfolgreichste österreichische Kinofilm des Jahres 2001/2002.