Synopsis Dieser Kurzfilm führt nach Horn, einer kleinen Stadt in Niederösterreich, in der Ulrich Seidl aufgewachsen ist. Seit Jahren gibt es dort die Tradition, dass die Gymnasiasten den Schulabschluss-Ball organisieren. Das ist nicht nur einer der wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse der Stadt, sondern auch Höhepunkt des Faschings.

Statement „Der Ball war der Grund, warum man mich aus der Filmakademie rauswarf. Die Lehrer mochten weder Struktur noch Schnitt des Films und dachten, der Film würde dem Ruf der Akademie schaden.“

Credits Österreich 1982 / 50 min, 16 mm
Regie: Ulrich Seidl / Produzent: Ulrich Seidl / Drehbuch: Ulrich Seidl / Kamera: Susanne Meitz und Hermann Dunzendorfer / Schnitt: Angela Kauf / Ton: Alf Schwarzlmüller / Darsteller: Hans Rasch

Filmnegativ: Wiener Filmakademie
Produktion: Ulrich Seidl Film Produktion GmbH, A 1090 Wien, Wasserburgergasse 5/7
T +43 1 3102824; F +43 1 3195664, E

Verleih: Coproduction Office | F 75009 Paris, 24 rue Lamartine | T+331 5602 6000 | www.coproductionoffice.eu | sales@coproductionoffice.eu