Synopsis Was bedeutet moderne Kunst für normale Ausstellungsbesucher? Ulrich Seidl lässt Besucher und Experten über moderne Kunst sprechen, diskutieren und denken, bis sie bei ihren eigenen Träumen, Visionen, Ängsten, bei Sexualität und Tod ankommen.

Preise Österreichischer Volksbildungspreis.

Festivals Rotterdam.

Credits Österreich 1995 / 45 min, Beta
Regie: Ulrich Seidl / Produzent: Erich Lackner / Drehbuch: Ulrich Seidl / Kamera: Peter Zeitlinger / Schnitt: Walter Andreas Christen / Ton: Ekkehart Baumung / Darsteller: Erich R Finsches, Marie Kern, M.C. Kreindl, Hubert Fabian Kulterer, Barbara Paukner, Peter Reiser, René Rupnik.

Produktion: LOTUS FILM GmbH, A 1060 Wien, Mollardgasse 85a Stiege 1
T +43 1 7863387, F 43 1 7863387 11, office@lotus-film.co.at, www.lotus-film.co.at