Der Grasel

Kinospielfilm | Regie: Ulrich Seidl | Drehbuch: Ulrich Seidl, Michael Glawogger, Veronika Franz, Severin Fiala

Im ausgehenden 18. Jahrhundert treibt der allerorts gefürchtete Einbrecher, Räuber und Totschläger Johann Georg Grasel (1790-1818) im nördlichen Waldviertel sein Unwesen. Mit seinem schonungslosen dokumentarischen Realismus folgt Ulrich Seidl der Geschichte dieses zornigen jungen Mannes, der schon zu seinen Lebzeiten zum Mythos wurde. Höhepunkt und Niedergang eines legendären Verbrecherlebens, wie auch ein filmisches Sittengemälde Österreichs zur Zeit der Napoleonischen Kriege im ersten historischen Film von Ulrich Seidl.

 

Mit Unterstützung von Creative Europe Programme - MEDIA of the European Union.