Jetzt oder Morgen

Ein Film von Lisa Weber

Synopsis

Was muss geschehen, dass man sich selbst aufgibt? Claudia war 15 als sie ihr Kind bekommen hat. Mit ihrem Sohn, ihrem Bruder und ihrer Mutter lebt sie in Wien, im Gemeindebau. Nicht nur, dass sie alle keinen Job haben, was ihnen fehlt, ist die Hoffnung. Die Hoffnung darauf, dass alles ja eigentlich auch ganz anders sein könnte. Regisseurin Lisa Weber war über drei Jahre lang an ihrer Seite. Hautnah. Ein Film über das Vergehen der Zeit und darüber, was passiert, wenn scheinbar nichts passiert.

Credits